Angebote der Region

~ Wellness & Thermen ~

 

Therme Rogner Bad Blumau

Therme mit eigenen Heilquellen – Vulkania und Melchior

Einzigartig unter Österreichs Thermen: Zwei hauseigene, heilende Quellen versorgen das Rogner Bad Blumau in der Steiermark mit Kraft, Wärme und Energie Das einzigartige Gesamtkunstwerk, gestaltet von Friedensreich Hundertwasser, lädt ein zu außergewöhnlichen Freizeiterlebnissen fernab von Stress und Alltag. Das Weltunikat vereint unter bewachsenen Dächern Wohlbefinden, Aktivität und entspanntes Zurücklehnen für Aktivurlauber und Erholungssuchende.

Rogner Bad Blumau · A-8283 Bad Blumau 100 
Tel. +43(0)3383/5100-0
www.blumau.com

Therme Loipersdorf

Entspannung erleben

In der Therme Loipersdorf laden die Bereiche Thermenlagune, Saunadorf und Schaffelbad zum grenzenlosen Entspannen und Loslassen ein. Ganz andere Erlebnisse bieten hingegen der Freibereich, der Babybeach für die Kleinsten, das Wellenbad oder die Black Hole Rutsche der Therme.

Thermalquelle Loipersdorf GmbH & Co KG
8282 Loipersdorf 152
Tel: +43 (0) 33 82 / 82 04 -0
http://www.therme.at

Reiter’s Familientherme Stegersbach

Die Familien Therme

Zwillings-Röhrenrutschen und 100m-Edelstahlrutsche mit Zeitmessung, Spielzone mit Aqua Splash Pad, Hüpfburg, Soft Hill und Sandspielland mit Sandspielgeräten für die Kleinen, Beach Volleyball Arena und 6er-Trampolin sind für die großen Kleinen die Alternative zum Wassererlebnis.

Reiters Resort Stegersbach
Golfstraße 1 · A-7551 Stegersbach
Telefon: +43 (0)3326 500 0
http://www.dietherme.com

Avita Therme Bad Tatzmannsdorf

Wasser – Quell allen Lebens

Die AVITA Therme punktet vor allem mir ihrer einzigartigen sinnlichen Atmosphäre: 
Komfortable Liegeflächen, großzügige Ruhebuchten und die Gestaltung von Rückzugsnischen garantieren ein exklusives Ambiente.

Bad Tatzmannsdorf Thermal- und Freizeitzentrum GesmbH & Co KG
Thermenplatz 1 · 7431 Bad Tatzmannsdorf
Tel. +43 3353/89900
http://www.avita.at

~ Kunst & Kultur ~

 

Künstlerdorf Neumarkt an der Raab

Kunstkursen, Veranstlatungen, Ausstellungen, Vorträge, Konzerte und Lesungen 

Der gemeinnützige Kulturverein Künstlerdorf Neumarkt an der Raab wurde 1968 von Alfred Schmeller, Feri Zotter und Eduard Sauerzopf gegründet und ist mittlerweile im Besitz von acht Häusern. Darunter eine Druckwerkstatt, die Dorfgalerie, drei strohgedeckte Bauernhäuser, das älteste Kino des Burgenlandes und der Kreuzstadl.
Die “Sommerakademie 2012″ bietet wieder ein umfangreiches Kursprogramm mit Workshops über Filzen, Malen, Bildhauerei, Gesang und vielem mehr. Zudem locken das ganze Jahr über kulturelle Veranstaltungen zu einem Besuch ins Künstlerdorf Neumarkt an der Raab.
Programm der Sommerakademie 2012
Veranstaltungen im Künstlerdorf

Künstlerdorf Neumarkt an der Raab 
Hauptstraße 45 · A-8380 Neumarkt an der Raab 
Tel. +43 (0)3329 / 46527 
www.neumarkt-raab.at

KuKuK Bildein

Verein zur Förderung von Kunst, Kultur und Kommunikation im Pinkaboden

KuKuK steht für Kunst-Kultur-Kommunikation. Der umtriebige Kulturverein wurde am 21. März 1997 von 24 jungen BildeinerInnen gegründet und hat mittlerweile mehr als 100 ehrenamtliche Mitglieder aus allen Teilen Österreichs.

Obmann Hansjörg Schrammel
Alte Pinka 1 · 7521 Bildein
Tel. +43 664 255 99 38
www.kukuk.at

Freilichtmuseum “Ensemble Gerersdorf”

Fremdsprachige Führungen in Ungarisch, Englisch, Französisch u. Spanisch

Das größte Freilichtmuseum des Südburgenlandes bietet einen umfassenden Einblick in die pannonische Lebens- und Arbeitswelt von einst. Über 30 bäuerliche Gebäude aus den letzten drei Jahrhunderten, vorwiegend Holzblockbauten die zum Teil noch mit Roggenstroh gedeckt sind – vom Wohnhaus bis zum Kreuzstadel, vom Glockenturm bis zum Kitting, aber auch Dorfladen und Schenke – wurden hier liebevoll wiedererrichtet und bodenständig eingerichtet. Es gibt Sonderausstellungen, Konzerte, Handwerkskurse und Feste.

Gerersdorf Riegelbergen 66
Gerersdorf Bei Güssing · A-7542 Gerersdorf 
Tel. 03328 32255 
www.freilichtmuseum-gerersdorf.at 

Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf

Derzeit umfasst das Museum 24 Objekte aus dem 18. und 19. Jahrhundert

Durch die wirtschaftlichen Veränderungen seit den 1950er Jahren wandelten sich auch die landwirtschaftlichen Strukturen und damit das Landschaftsbild grundlegend. Typische Holzbauten, häufig noch mit Stroh gedeckt und mittlerweile funktionslos geworden, verschwanden infolge von Um- und Neubauten aus dem Landschaftsbild. Das Südburgenländische Freilichtmuseum Bad Tatzmannsdorf zeigt Wohn- und Wirtschaftsgebäude aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts.

Thermen- & Vitalhotel Superior
Eliabeth-Allee 2 · A-7431 
Bad Tatzmannsdorf
Tel. +43 3353 8200 7234
www.freilichtmuseum-badtatzmannsdorf.at

Burg Güssing

Juwel des südlichen Burgenlandes

Auf einem längst erloschenem Vulkankegel thront die 1157 als Wehranlage errichtete älteste Burg des Burgenlandes. Nach mehrmaligem Besitzwechsel gelangte sie 1524 in den Besitz der Familie Battyány. Zur Abwehr der Gefahren aus dem Osten wurde sie im 16. und 17. Jahrhundert zu einer ziegelgemauerten Festung ausgebaut. Mit dem Verlust ihrer strategischen Bedeutung gab man die Burg im 18. Jh. dem Verfall preis, da die damalige “Dachsteuer” eine Erhaltung für den Besitzer unerschwinglich machte. Seit 1870 steht sie im Eigentum einer Stiftung.
Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten präsentiert sich die Burg nun in jenem Zustand, wie vor 200 Jahren.

Info-Büro Tourismusverband Stadt Güssing Tel: +43 (0) 3322 42311 23
http://www.burgguessing.info

Burg Riegersburg

Die stärkste Festung der Christenheit

Stolz und mächtig thront die Riegersburg auf dem 482m hohen, steilen Vulkanfelsen, von dem sie das oststeirische Hügelland überblickt.
Als unbezwingbar galt sie über Jahrhunderte, und noch heute flößt sie aufgrund ihrer imposanten Erscheinung Respekt ein.
Das gibt Anreiz, die Riegersburg zu „erobern“: entweder zu Fuß über den von Jahrhunderten gezeichneten malerischen Weg durch die Burgtore und entlang der Befestigungsmauern oder in nur 90 Sekunden über den Schrägaufzug auf der Nordseite der Burg. Der Aufstieg wird mit einer eindrucksvollen Riegersburg – Luftaufnahme Aussicht belohnt.

Burg Riegersburg
A-8333 Riegersburg
Tel: +43-3153/82131
http://www.veste-riegersburg.at

Schnapsbrennereimuseum

Die Kunst des Schnapsbrennens von einst!

Das Museum befindet sich in einem über 200 Jahre alten Bauernhaus, wurde 1991 von Vollmann Edwin und Lagler Kurt umgebaut und eröffnet. 7 Brennereien präsentierten im Museum ihre Schnäpse und Liköre. Kukmirn hat 30 Brennereien und erzeugt über 50 verschiedene Sorten von Bränden und Likören, und hat inzwischen den Spitznamen “brennendes Dorf” bekommen.

Lagler GmbH
Hotelgasse 1 · 7543 Kukmirn
Tel. +43 (0) 3328 / 32003
http://www.lagler.cc/schnapsmuseum.html

~ Natur & Bewegung ~

 

Naturpark Raab-Örsèg-Goričko

Der Naturpark Raab-Örség-Goričko erstreckt sich über die Länder Österreich, Slowenien und Ungarn.

Charakteristisch für diese Grenzregion ist ihre Vielfalt hinsichtlich Sprachen, Kulturen, Landschaftsformen und Kulinarik. Interessante Themenwege locken dabei Groß und Klein, wobei kompetente Naturparkführer zur Seite stehen und Wissenswertes über die gesamte Region berichten.

Ein Highlight sind die geführten Kanutouren auf der Raab und auf der Lafnitz und der Dreiländer – Radweg
Naturpark Raab
Informationsstelle Jennersdorf
Kirchenstraße 4 · 8380 Jennersdorf
Tel. +43 (0) 33 29 - 484 53
www.naturparkraab.at

Naturpark in der Weinidylle

Der Naturpark in der Weinidylle lockt mit kleinstrukturierten Weingärten und dem romantisch strohgedeckten Kellerviertel in Heiligenbrunn.

Das Weinmuseum Moschendorf mit Uhudlervinothek sowie die berühmten Weinhänge von Deutsch Schützen-Eisenberg sind das ganze Jahr über eine Reise wert. Für die kulinarische Umrahmung sorgen urige Buschenschenken mit regionalen Produkten.

Naturparkbüro
A-7540 Moschendorf, Weinmuseum
Tel. +43 (0) 3324 6318
www.naturpark.at

Naturpark Geschriebenstein-Irottkö

Der Naturpark Geschriebenstein Irottkö erstreckt sich mit 8.500 ha über Teile Österreichs und Ungarns.
Der Geschriebenstein, der höchste Berg des Burgenlandes (884 m), erhebt sich inmitten des Naturparks. Von seiner Aussichtswarte blicken Sie erhaben in den weiten pannonischen Raum. Natur zum Anfassen hingegen bieten Wanderwege und Themenlehrpfade entlang der Staatsgrenze.

Verein Naturpark Geschriebenstein Markt Neuhodis 
Markt Neuhodis 106 · 7464 Markt Neuhodis 
Tel. 03363/77178 
www.naturpark-geschriebenstein.at

Kletter-&Erlebnispark Riegersburg Hochseilgarten

The Flow – Factor

Der Kletterpark bietet Kletterbegeisterten optimale und vor allem außergewöhnliche Bedingungen um den Klettersport zu erlernen. Bisher war es immer nur möglich sich innerhalb eines Kletterkurses für eine der beiden Sparten der Kletterei zu entscheiden: Künstliche Kletterwände oder Felsklettern. Die Kombination aus unseren künstlichen Kletterwänden im Kletterpark und der Möglichkeit direkt am Burgfelsen zu unterrichten ist derzeit österreichweit einzigartig…

Riegersburg, 8333 Riegersburg
Tel: 0680-2049449 
www.naturbursch-teambuilding.at

Reitpark Krumphof

Reiten ist das Zwiegespräch zweier Körper und zweier Seelen, das dahin zielt, den vollkommenen Einklang zwischen Ihnen herzustellen!

Das Gestüt ist umgeben von ca. 53 ha Grund und bietet somit genügend Platz für die Pferde. Angefangen vom Rasentrailplatz (35 x 70 m), über den Aussenreitplatz (ebenfalls 35 x 70 m), bis hin zum überdachten Round Pen mit 18 Metern Duchmesser und zur Reithalle (30 x 60 m), gibt es genügend Möglichkeiten für Pferd und Reiter.

Krumphof 1 · 7561 Heiligenkreuz i. L . 
Tel.: +43(0)3335 65 13
http://www.krumphof.at

3D Bogenschiessen

Anspannen – Konzentrieren – Loslassen.

In den Wald gehen, die Ruhe genießen und eins werden mit Geist, Körper, Natur und Bogen… das ist Erholung und Entspannung. Sie wollen das erleben? Am Krumphof haben Sie die Möglichkeit das Bogenschießen zu entdecken und zu genießen.

Für alle Anfänger oder jene, die nur ins Bogenschießen reinschnuppern möchten, werden Leihausrüstungen zur Verfügung gestellt. (Um Voranmeldung wird gebeten unter 0664/22 12 281)

Krumphof 1 · 7561 Heiligenkreuz i. L . 
Tel.: +43(0)3335 65 13
http://www.krumphof.at

Naturbadesee Königsdorf

Ruhe, Erholung, Freizeit- und Badespass am Naturbadesee Königsdorf

Aufgrund von Nassbaggerungen durch die Fa. Holler entstand eine Wasserfläche von derzeit ca. 5 ha. Zur Belebung des Tourismus entschloss sich die Gemeinde eine Wasserfläche von ca. 3 ha für einen Naturbadesee zu nutzen. Am 1. Juni 2001 wurde der Naturbadesee eröffnet. Er bietet neben seiner unberührten Natur und dem sauberen, smaragdgrünen Wasser auch aktive Erholung.
Ein Beach-Volleyballplatz lädt zum Sporteln ein, Duschen und Trinkbrunnen sorgen danach für die nötige Erfrischung. Eine Alternative ist natürlich der Sprung ins kühle Nass von zwei neuen Stegen. Kinder erfreuen sich am Piratenschiff. Danach kann man sich beim Buffet stärken.

Naturbadesee Königsdorf
Tel. +43 (0) 3325 2266
Handy Bademeister: +43 664/4889010
www.koenigsdorf.at

~ Kulinarik ~

 

AN-ALAPANKA-MA

speiseAtelier - Genuss & Kunst

Mit der Philosophie, vegetarische Menüs mit begleitenden Getränken anzubieten, möchten An-alapanka-ma  ihren Gästen außergewöhnliche, sinnliche Gaumenfreuden bereiten, die eine besonders sorgfältige Vorbereitung wie Zubereitung erfordert. Die Abstimmung von Speisen und Getränken im Sinne eines ganzheitlichen Geschmackserlebnisses, werden den Gästen vermitteln und es wird hierzu freudvolle und genussreiche Stunden im speiseAtelier gewünscht. Der großzügige, offene Küchenbereich lädt Interessierte zum Zuschauen und kulinarischen Gesprächen ein. Hier finden auch Kochkurse statt.

AN-ALAPANKA-MA© Herberge GmbH Bobisberggasse 20 · 7562 Zahling
Tel. +43 (0) 3325 22544
http://www.an-alapanka-ma.eu

Uhudlerei Mirth!

 Ihr Herz gilt dem Uhudler, jenem einzigartigen, Fox-Ton, der, wenn man ihn einmal lieben gelernt hat, verzaubert.
Diese Direktrebe, die sogar die Reblaus überlebt hat, strahlt Kraft und Potenz aus und überrascht durch ihre vielseitige Lebendigkeit.Mit dieser Lebendigkeit führen werden ihre Häuser geführt und kreieren ihre Uhudlerspezialitäten im Weinbau und in der Wilderei. Sie spielen auf ihren„Uhudlerklavier“ und freuen sich, wenn der authentische Geschmack dieser einzigartigen Trauben ihre Gäste begeistert.

Kirchenstraße 7  · 7562 Eltendorf
Tel.: +43 (0)3325 2216
www.uhudlerei-mirth.at

Schaziehof

Hofladen & Hofheuriger mit Schaf & Ziegen Käse aus eigener Produktion.

Im südlichsten Burgenland, in der kleinen Gemeinde Zahling / Eltendorf liegt der Schaziehof was oft Anlaß zum Schmunzeln gibt, jedoch nichts anderes als Schaf und Ziege bedeutet. Lassen sie sich im Gastgarten oder im Lokal verwöhnen, genießen sie Käse, Prosciutto, italienische Würste, Chutneys, Antipasti  sowie verschiedenste Mehlspeisen  und wechselnde warme Speisen. Weine aus dem Burgenland, der Steiermark bis Italien stehen zu ihrer Auswahl, vom Bio-Wein bis zum regionalen Uhudler.

Hafnergraben 4 · 7562 Eltendorf
Tel. 03325 - 22 7 46
www.schaziehof.at

Zum alten Weinstock - Landgasthof Leitgeb

Paradiesisch verwöhnt!  (Haubenrestaurant)

Das Küchenkonzept ist genial einfach: Beste Zutaten. Neue Interpretationen.
Viel Liebe zum Detail. Kreative Kompositionen.
Besonders stolz sind sie auf die Auszeichnung von Gault Millau, „Sehr gute Küche, die mehr als das Alltägliche bietet.“

Hauptstr. 13 · 7571 Rudersdorf
Tel.&Fax (0043) 3382/71621
www.zumaltenweinstock.at